Tabasco Brand Pepper Sauce

Tabasco Brand Pepper Sauce

TABASCO® Brand Pepper Sauce
Name: TABASCO® Brand Pepper Sauce
Art: Louisiana Style Hot Sauce
Typ: Chili Sauce, Hot Sauce
Hersteller: McIlhenny Co.
Herkunft: Avery Island, Louisiana, USA
Inhalt: 57 ml (Weitere Größen: 3,7 ml, 148 ml, 350 ml, 3,8 L)
Scoville Heat Units: 2.500 – 5.000 SHU
Schärfe: Mild scharf
Schärfegrad: 3
Geschmack: Klassischer Tabasco Geschmack, würzig, sehr essiglastig
Konsistenz: Dünnflüssig
Farbe: Rot
Verwendung: Pizza, Pasta, Cocktails, Bloody Mary

Tabasco Sauce

Die TABASCO® Brand Pepper Sauce ist die Originale Tabasco Sauce und wird seit 1868 produziert. Sie ist nach dem Bundesstaat Tabasco in Mexiko benannt, was in der Sprache der mexikanischen Ureinwohner „Land der feuchten und heißen Erde“ bedeuten soll. Die Sauce wurde von Edmund McIlhenny erfunden, der in den 1860er Jahren begann Chilis auf Avery Island zu züchten. Edmund McIlhenny wollte die Sauce in Anlehnung an Avery Island zunächst „Petite Anse Sauce“ nennen. Da einigen Familienmitgliedern der Name jedoch missfiel, entschied er sich für den heutigen Namen. Für die Tabasco Sauce werden ausschließlich Chilis der Sorte Tabasco (Capsicum frutescens) verwendet. Die Chilis werden vom Hersteller McIlhenny Co. auch heute noch in Avery Island, Louisiana und Lateinamerika selbst angebaut.

Varianten

Neben der originalen Tabasco Sauce bietet McIlhenny noch sechs weitere Sorten an. Es existieren mildere Varianten wie die Green Pepper Sauce, die Garlic Pepper Sauce, die Sweet & Spicy Pepper Sauce, die Buffalo Pepper Sauce und die Chipotle Pepper Sauce. Zudem gibt es noch die Habanero Pepper Sauce. Hierbei handelt es sich um eine wesentlich schärfere und fruchtigere Variante mit Habanero Chilis, Mangos, Papayas, Tamarinde, Bananen und schwarzem Pfeffer.

Herstellung

Die reifen Chilis werden geerntet, zermahlen und mit Avery Island Salz zu einer Maische vermengt. Die Chilimaische wird anschließend in Eichenholzfässer abgefüllt und verschlossen. Nach etwa drei Jahren der Fermentierung und Reife wird die Maische in den Fässern mit Branntweinessig gemischt. Die Tabasco Sauce muss nun noch ein mal einen Monat durchziehen bevor sie in die typischen Tabasco Flaschen abgefüllt werden kann. Jedes Jahr vor der Verarbeitung werden die schönsten Pflanzen von einem Mitglied der McIlhenny-Familie ausgesucht. Aus diesen selektierten Chilis werden die Samen gewonnen. Sie dienen als Saatgutlieferant für die nächste Saison.

Tabasco Herstellung | Video über die Tabasco Produktion bei McIlhenny

Verwendung

Durch ihre Bekanntheit wird die Tabasco Sauce für zahlreiche Gerichte verwendet. Besonders beliebt ist sie zu Pizza und Pasta. Die Sauce ist aber auch Bestandteil einiger Drinks und Cocktails, wie zum Beispiel der Bloody Mary. Oft wird sie auch in Restaurants zum Nachwürzen bereit gestellt.

Geschmack, Geruch und Schärfe

Die Fermentierung der Chilis und die lange Reifung in Eichenfässern geben der Sauce den typischen Tabasco Geschmack. Die recht dünnflüssige, würzige Sauce riecht jedoch sehr essiglastig. Sie schmeckt würzig-sauer mit einer leicht scharfen Note. Die Chili Schärfe ist in Ansätzen vorhanden, wird aber vom Essiggeschmack übertönt. Schärfemäßig befindet sie sich mit 2.500 bis 5.000 Scoville Heat Units am unteren Ende der Scoville Skala. Sie ist nur mild scharf und auch für Schärfeeinsteiger geeignet.

Verpackung und Volumen

Die Sauce befindet sich in einer klassischen Tabasco Flasche mit der typischen Form, die sich seit 150 Jahren kaum verändert hat. Die Form der Flasche lehnt sich an die E‘ de Cologne Parfümflaschen an, in welche die ersten 350 Flaschen Sauce im Jahr 1868 von Edmund McIlhenny abgefüllt wurden. Die Standardgröße der Flaschen enthält heute 57 ml, es gibt allerdings auch noch weitere Größen mit 148 ml, 350 ml und 3,8 L. Zudem existiert eine Mini Variante mit lediglich 3,7 ml. Die Flaschen werden in der Regel unverpackt verkauft. Manchmal werden sie aber auch in einer Umverpackung aus Karton angeboten.

Tabasco Sauce
Die typische 57 ml Flasche.
Tabasco Alte Werbung
Eine alte Tabasco Werbung um das Jahr 1900. Schön zu erkennen ist das nahezu unveränderte Design.

Zutaten / Inhaltsstoffe

Die Tabasco Sauce verzichtet auf künstliche Konservierungsstoffe und besteht lediglich aus Brantweinessig, voll ausgereiften roten Tabasco Chilis und Avery Island Salz. Es gibt Konkurrenzprodukte von anderen Herstellern, die die gleichen Grundzutaten beinhalten und in einer ähnlichen Herstellungsweise produziert werden. Diese Chili Saucen dürfen sich aufgrund eines Patents von McIlhenny jedoch nur „Louisiana Style Hot Sauce“ und nicht „Tabascosauce“ nennen.

Zutaten
Branntweinessig
Rote Chilischoten (40%)
Salz

Bezugsquellen und Preis

Die Sauce ist weltweit in vielen Geschäften und Supermärkten sowie im Internet erhältlich.
Aktueller Preis für 57 ml und 350 ml:


2 Kommentare zu „Tabasco Brand Pepper Sauce

  1. Carina

    Wie schmeckt denn die Habanero Version von der Tabasco Soße und wie scharf ist sie? Könnt ihr die auch mal testen bitte?

    1. Wildcapsicum.org

      Hi Carina. Die Tabasco Habanero Sauce hat rund 8000 Scoville Heat Units. Ja, sie wird demnächst getestet, die Flasche steht schon bereit. Wir halten dich auf dem Laufenden 😉

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *